WiSo-Partner KMU


Individuelle Strategien und multiple Lösungsansätze zur Gewinnung, Entwicklung und Sicherung von Fachkräften vor dem Hintergrund des demografischen Wandels

Vor dem Hintergrund der zunehmend problematischeren Fachkräftesituation in Sachsen-Anhalt, ist das Ziel des Projekts "WiSo-Partner-KMU" einen eigenständigen Beitrag zu leisten.

Der innovative, multiple Ansatz des Projektes versucht nicht - wie im klassischen Sinne, eine vorher festgelegte Lösungsmethodik vorzugeben, sondern an ihre Stelle ein Bündel von Lösungsmöglichkeiten zur Fachkräftegewinnung und Fachkräftesicherung an die Unternehmens-situation anzupassen und zu erproben. Im Vordergrund steht dabei stets die Anwendbarkeit im Unternehmen und die Übertragbarkeit auf andere Anwendungsfälle. Wichtige Partner der erfahrenen isw Coachs sind dabei ausgewählte Wirtschafts- und Sozialpartner des Landes Sachsen-Anhalt sowie externe Experten. Diese Bündelung von Kompetenzen sichert nachhaltige und anwendungsfähige Ergebnisse.


Projektziele

Das Projekt verfolgt das Ziel, individuelle Lösungsstrategien und Methoden zu unternehmensspezifischen Problemstellungen in 10 Themenfeldern auf dem Gebiet der Gewinnung, Entwicklung und Sicherung von Fachkräften zu entwickeln und zu erproben. Zielgruppen dabei sind die Fach- und Führungskräfte in 20 kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Sachsen-Anhalt Nord.

In Auswertung der Projektergebnisse sollen einzelne Teillösungen sowie ein Gesamtlösungsmodell unter Mitwirkung der WiSo-Partner für die Nachnutzung aufbereitet und mittels Workshops sowie Handbüchern transferiert werden.


Projektinhalte Ausgehend von einer ganzheitlichen Analyse der betrieblichen Problemstellungen, erprobt das Projekt Lösungsmöglichkeiten in 10 Handlungsfeldern:



Neben der professionellen Begleitung durch die erfahrenen isw-Coachs profitieren die KMU von einem Budget über 5000,- Euro für Dienstleistungen externer Experten. Gemeinsam mit den KMU entwickeln wir eine Lösung, welche die Unternehmen weiter nach vorne bringt - und das ohne Kostenaufwand!


Projektablauf

Dokumente:



Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt.

mittendrin

in Europa